profile-picture

Durst Media GbR
Ostbahnhofstraße 7
87435 Kempten

www.durst-media.com

Stefan Durst

Filmemacher zu sein ist für mich nicht nur Beruf, sondern Leidenschaft! Meine Mission ist es, die Botschaft des Kunden verpackt im Kommunikationsmedium Film an die richtige Zielgruppe zu vermitteln.

Meine Unternehmen:

Hier arbeite ich:

Gründervilla, Ostbahnhofstr. 7, Kempten

Meine Kernkompetenzen:

Konzeption, Kamera-Operator, Schnitt, Colorgrading, TÜV-geprüfter Drohnenpilot (+ Lufthansa zertifiziert)

Ich bin ausgebildet in:

Kreativität kennt keine Ausbildung

Hard- und Software-Kenntnisse die ich habe / Methoden, die ich beherrsche:

Premiere Pro, After Effects, RedCine X-Pro, Blender, Audition, Photoshop Drohnenführerschein TÜV Süd (nach §21a Luftverkehrsordnung)

Deshalb bin ich bei Formkraft Allgäu:

Ich finde den Grundgedanken von Formkraft Allgäu einfach super. Als kleine Firma oder Start-Up ist es oft sehr schwer sich im Markt durchzusetzen, da man sich erst gegen die großen Agenturen mit ihren Stammkunden behaupten muss. Bei diesen Agenturen wird zwar ein breites Spektrum angeboten, aber die Spezialisten sitzen dann doch in den kleinen Firmen und oder sind Selbständige, die sich auf gewisse Bereiche spezialisiert haben. Formkraft Allgäu bildet hier die Brücke und sorgt dafür, dass Ihre Aufträge genau bei den richtigen Leuten ankommen.

Das macht meine Arbeit aus:

Wir sind jung, modern und frisch. Bei uns sorgen kreative Ideen für Abwechslung und bringen frischen Wind in Ihr Projekt.

Das inspiriert mich:

Mit meiner Leidenschaft zum Film habe ich meinen Traumberuf gefunden. Denn Filme sind nicht nur die ausdrucksstärksten Medien der digitalen Welt, sondern sie schaffen es einen Mensch auf eine ganz besondere Weise zu berühren. Jeder Moment ist vergänglich, doch mit Filmen lässt sich zumindest eine unvergängliche Erinnerung daran erzeugen und gibt uns so die Möglichkeit selbst diese einzigartigen Momente mit anderen zu teilen.

Kunden, für die ich arbeite:

FDP

Allgäuer Werkstätten

Mayr Antriebstechnik

Ecobau Allgäu GmbH

Claudio Parrinello

Köllemann GmbH

Hokus e.V.

Diesen Nutzen biete ich meinen Kunden:

Kein Video von der Stange, sondern Filme, die wie für Sie gemacht sind. Wir legen sehr viel Wert auf ein gutes Konzept, bevor wir mit den Dreharbeiten beginnen. Wir setzen uns ausgiebig mit Ihrer Idee auseinander, denn nur so sind wir wirklich in der Lage Ihre Botschaft perfekt zu verbreiten. Durch das Konzept bekommen Sie als Kunde schon vorab einen Eindruck wie das fertige Endergebnis aussehen kann und können rechtzeitig Ihre Wünsche und Äußerungen mit einbringen. So können wir gezielt Missverständnissen vorbeugen und Ihnen versichern, dass Sie auch wirklich den Film bekommen, den Sie sich vorgestellt haben.

Referenzen:

FDP – Stephan Thomae

Fritz Köllemann GmbH – Fit For Back Europ

Antriebstechnik Mayr – Mannequin Challenge

Ecobau Allgäu GmbH – Eventfilm

Mein herausforderndstes Projekt:

Antriebstechnik Mayr – Mannequin Challenge

Das Mannequin Challenge Video für die Firma Chr. Mayr GmbH + Co. KG war mein herausforderndstes Projekt bis jetzt. Mit ca. 20 Auszubildenden einen 5-Minütigen One-Take zu drehen, bei dem die Azubis mehrere Positionen einnehmen müssen ohne dass der Zuschauer etwas mitbekommt, hat uns vor eine besondere Herausforderung gestellt. Hier waren eine gute Planung und ein perfektes Timing der Schlüssel zum Erfolg. Die größte Schwierigkeit bestand allerdings darin selbst das kleinste Detail zu jeder Zeit im Auge zu behalten, denn selbst das kleinste Zwinkern oder Niesen hätte die Magie der stillstehenden Zeit zerstört.

Das schätzen meine Kunden an mir / meiner Arbeit:

Auch mal den Mut zu haben neue und kreative Dinge auszuprobieren und nicht immer nur den leichten schnell verdienten Weg zu nehmen. Klar kann ich auch mit billigeren Kameras arbeiten und dafür mehr verdienen, aber dafür ist mir die Qualität der Videos einfach zu wichtig. Außerdem schleppe ich auch gerne mal mein 15kg Drohnen Equipment auf den Grünten hinauf oder friere im -25C° kalten Kühlraum nur um die perfekte Aufnahme einzufangen.

Davon sollte es mehr auf der Welt geben:

Menschen die zwischendurch auch einfach mal den Moment genießen ohne ständig an Arbeit und Geld zu denken.

Heute mal nicht in Sachen Kreativität für meine Kunden unterwegs. So sieht mein freier Tag aus:

Natürlich erst einmal ausschlafen und bei einem guten Frühstück die Morgenruhe genießen. Gut gestärkt geht es anschließend am liebsten mit Freunden ans Fellhorn zum Skifahren um sich mit den Trickski ordentlich auszupow(d)ern. Zum Abschluss gibt es nach vielen Stunden im nassen Schnee noch ein gut gekühltes Bergradler mit Alpenpanorama und der Sonne, die so langsam hintern den Gipfeln verschwindet. Völlig ausgelaugt lässt man sich Abends schließlich ins Bett fallen um den völlig befreiten Geist noch etwas baumeln zu lassen.

Mein ganz persönlicher Tipp / Empfehlung:

Alle reden immer davon wie wichtig die Work-Life-Balance ist, aber wer seinen Job wirklich liebt der arbeitet an der Work-Life-Integration.

Jobs

Programm