FAQ

Wer kann Firmenpartner werden?

Prinzipiell kann jedes/r Unternehmen, Verein, Verband oder Kommune Firmenpartner werden und die Gegenleistungen, siehe Vertrag für Firmenpartnerschaft, in Anspruch nehmen. Bevorzugt werden Firmenpartner mit Sitz oder Bezug zur Region Allgäu. Sie sollten die Haltung und Ziele des Netzwerks mittragen und eine Firmenphilosophie leben, die auf Kooperation baut.

Wie hoch sind die Beiträge für eine Firmenpartnerschaft?

Die Beiträge sind in unseren Verträgen geregelt und gelten jeweils für 1 Jahr. Sie sind an unterschiedliche Leistungen gekoppelt, die entweder einzeln oder in sog. Paketen abgerufen werden können. Wir unterscheiden zwischen:

  • Premiumpartner = 3.000 Euro (hier sind maximal drei Partner möglich)
  • Förderer = 1.500 Euro
  • Unterstützer = 500 Euro
  • Einzelleistungen oder Sachleistungen

Die vollständigen Unterlagen schicken wir bei Interesse gerne zu. Hier gehts zur Online-Anfrage >

Wann sind die Beiträge fällig?

Jeweils im Januar für das folgende Jahr.

Kann ich Mitglied wie in einem Verein werden?

Formkraft Allgäu ist als GbR organisiert und kein eingetragener Verein. Daher können wir keine Mitgliedschaften für Privatpersonen anbieten.

Kann ich die Kosten für eine Firmenpartnerschaft steuerlich absetzen?

Da wir kein Verein sind, können wir keine Spendenbescheinigung ausstellen. Die Beiträge können aber sehr wahrscheinlich bei den Werbungskosten steuerlich berücksichtig werden. Besprechen Sie das am Besten mit Ihrem Steuerberater.

Kann ich gleichzeitig Akteur und Firmenpartner sein?

Ja, das ist möglich. Es gelten die Konditionen laut aktueller Gebührenordnung für Akteure und die Paketpreise für Firmenpartnerschaften.

Kündigung

Eine Firmenpartnerschaft kann mit einer Frist von 2 Monaten zum Jahresende gekündigt werden, es sei denn der Vertrag wird von vornherein nur auf die Dauer eines Jahres geschlossen. Wird dieser nicht rechtzeitig gekündigt, verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr.